Vienna Info
HOME
WINGAME
MARKETING
CONTACT
Deutsch English Italian France Espana Hungarian Czech Turkie Polski Hrvatski Srpski Bosanski
News
Events
Party Pictures
SMS
Videos
Hotelbookings
Horoskop
Vienna photos
History
 Search phrase:
 Category:
 City quart:
Ihre Banner Here
Politic Chronicle Entertainment Sport Other

Microsoft verabschiedet sich vom Internet Explorer

17.03.2015 23:44

Overbuilt dive www.gavinwatch.com are pretty easy to find, with depth ratings going into the 1,000s of feet territory, well beyond what all but the tiniest replica rolex daytona percentage of technical divers could ever hope to come close to needing. But watches that replica cartier Ballon Bleu get into the 10s of 1,000s, that is getting in the rare air (or deep water to be more apt) replica cartier Calibre of specifications. Two new models of the H2O Kalmar 2 watch do just that, with ratings of 6,000 meters (~20,000 feet) and 8,000 meters (~26,000 feet) respectively.


Zeitersparnis nicht nachweisbar bei der Rettungsgasse

12.01.2015 21:54

I think the replica tag heuer element of preferring practicality is what draws me most to the brand. The fact

that I`ve found most F.P. Journe watches to be www.fshofsd.com comfortable, legible, and beautiful creates a sense of positive esteem for

the the brand as a whole as opposed to individual www.watchesbuy.co.uk models. I tend to mainly judge timepieces individually without

making sweeping judgements about a brand, but with F.P. Journe I`ve had enough positive experiences to know that if F.P. Journe decides something is ready for retail sale, its

probably earned his own seal of approval a number www.mrjack.co.uk of times over


21-jähriger Ladendieb bot seine Beute im Facebook an

31.10.2013 11:12

Ein 21-jähriger Vorarlberger soll gestohlene Waren auf dem sozialen Netzwerk Facebook zum Verkauf angeboten haben. Im Sortiment hatte der Mann unter anderem hochwertige Schokoladeprodukte, Champagner sowie Elektrogeräte, die er zuvor in einem Supermarkt gestohlen hatte. Die Facebook-Nutzer wurden aufgrund der günstigen Preise jedoch misstrauisch und meldeten den Mann der Polizei, berichteten die "Vorarlberger Nachrichten" am Donnerstag. Der 21-Jährige gab an, die Waren für eine Party gekauft zu haben, die aber abgesagt werden musste.


Google in Österreich wird geprüft

31.10.2013 09:30

Nicht nur die EU-Kommission in Brüssel hat den Internetgiganten Google im Visier. Auch die österreichische Bundeswettbewerbsbehörde hat sich eingeschaltet. Hierzulande dreht es sich um die "Adblock Plus-Affäre". Angefangen hat es in Österreich mit Beschwerden des ORF und eines Schweizer Google-Konkurrenten bei der österreichische Bundeswettbewerbsbehörde (BWB). Es steht der Verdacht auf Marktmissbrauch im Raum. Es gehe darum, "dass Google seine marktbeherrschende Stellung missbräuchlich verwendet", sagte BWB-Generaldirektor Theodor Thanner im Ö1-Abendjournal.

Werbung
Werbung
Ihre Banner Here